Wir in der Presse

DeHechte sind sehr aktiv. Was wir so erleben erfahren Sie hier.

Weitere Informationen

Unsere Mitglieder

Lernen Sie unsere Tischmitglieder kennen.

Zur Mitgliederliste

DeHechte heißen Sie Willkommen!

Die Mitglieder der Tischgemeinschaft „De Hechte“ heißen Sie auf unserem Internetauftritt herzlich willkommen. Unsere Tischgemeinschaft ist eine von 48 Tischgemeinschaften des Heimatvereins Düsseldorfer Jonges.

Sie wurde 1975 mit dem Zweck der Heimat- und Kulturpflege gegründet. Gemäß den in der Jonges-Satzung festgelegten Zielen der Düsseldorfer Jonges pflegen wir unser Brauchtum, unsere heimatliche Geschichte und unsere Mundart. Wir unterstützen aktiv den Schutz und die Gestaltung unserer Stadt- und Heimatlandschaft sowie den Erhalt von Baudenkmälern, Brunnen und Gedenkstätten. Neben dieser regen, aktiven Mitarbeit an den Zielen des Gesamtvereins kommt bei den „Hechten“ die Geselligkeit nicht zu kurz. Aktive Tischfreunde finden sich immer wieder bereit, interessante, tischeigene Veranstaltungen zu organisieren, an denen auch die Damen gerne teilnehmen. Sollten Sie Lust bekommen haben, mehr über die Düsseldorfer Jonges und unsere Tischgemeinschaft „De Hechte“ zu erfahren, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter 0211 - 32 22 40.

DeHechte gratulieren Volker Vogel und Christian Steinmetz

Die Tischgemeinschaft Dehechte gratuliert Ihren Tischfreunden Christian Steinmetz und Volker Vogel anläßlich ihrer Ehrung durch den Hauptverein.

Volker Vogel Stadtbildpfleger der Düsseldorfer Jonges erhielt die Silberne Ehrennadel für besondere Verdienste. Christian Steinmetz wurde mit der Christian-Dietrich-Grabbe-Plakette ausgezeichnet. Die Plakette wurde zur 100. Wiederkehr des Todestages des Dichters am 12. September 1936 vom Heimatverein gestiftet. Der berühmte Theatergründer Immermann rief 1834 den verzweifelten am 11.12.1801 in Detmold geborenen Grabbe nach Düsseldorf. Er wohnte in der Ritterstraße 21 und verstarb am 12. September 1836 in Detmold. Grabbe war ein „Reformator und Zyniker, der Zweifler und Zersetzer aus heiligem Protest“. Er hegte ein starkes, deutsches Nationalgefühl. Eines seiner bedeutendsten der Heimat verbundenen Werke, das Drama die „Hermannsschlacht“, wurde in Düsseldorf, wo er aber hauptsächlich als Theaterkritiker tätig war, konzipiert.

Lieber Christian, Lieber Volker,
herzlichen Dank für Euer Engagement.

Veranstaltungen

<< Feb 2017 >>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5